Mit einer ausgedünnten Personaldecke reiste der TVB am Samstagabend in die Richard-Möll-Halle nach

Seckenheim. Mit Sergiu Dumitru, Bastian Steinmetz und Kevin Trautner stand dem Trainerteam

Winterhalder/ Holzinger der etatmäßige rechte Rückraum nicht zur Verfügung. Auch in der Abwehr

sollte sich dies im Laufe des Abends bemerkbar machen. Doch die Mannschaft startete unbeeindruckt

von dieser Schwächung in die Partie und stellte die HSG Mannheim mit einem 5:0-Lauf zu Spielbeginn

vor ernsthafte Schwierigkeiten. Aus einer stabilen Abwehr schloss man die erste und zweite Welle

erfolgreich ab. Durch Fehlwürfe und einfach Ballverluste verpasste man es aber in der Folge, sich

für die Abwehrleistung weiter zu belohnen und brachte so Mannheim wieder zurück ins Spiel. Die

Crocodiles legten immer 1-2 Tore vor und die HSG zog nach. Mit einem 18:18 verabschiedeten sich

beide Mannschaften in die Halbzeitpause. In der zweiten Spielhälfte dominierte die HSG das

Spielgeschehen. Speziell auf die HSG-Spieler Tim Stumpenhorst und Stefan Tunkl bekam man in der

Deckung keinen Zugriff mehr. Immer wieder kamen die beiden selbst zu erfolgreichen Torabschlüssen

oder setzten ihre Kreisläufer gekonnt ein. Die wenigen Wechselmöglichkeiten und das hohe Tempo der

ersten Halbzeit machten sich bei den Crocodiles bemerkbar. Hinten bekam man ein Tor nach dem

anderen und im Angriff produzierte man Fehlwürfe und einfache Ballverluste. Aufgrund der besseren

zweiten Halbzeit stand nach 60 Minuten ein auch in dieser Höhe verdientes 37:30 für die Mannheimer

auf der Anzeigetafel. Nach dem Spiel war man sich allerdings im Lager des TVB einig, dieses Spiel nicht

zu hoch zu hängen und sich ab Dienstag gewohnt akribisch auf das Heimspiel gegen Malschenberg am

kommenden Samstag vorzubereiten. Die Jungs freuen sich wie immer über eure Unterstützung.
Für den TVB spielten: N. Kahlich und M. Heger im Tor, N.Trautner, S. Dollinger 9/8, J. Zimmer 9,

L. Huber 3, M. Heck 2, S. Schmitt 2, L. Neuhäuser 1, E. Kirchner, A. Balles


Powered by Joomla! Designed by DV Concept .