Die Handballabteilung des TV Bammental beteiligte sich am letzten Samstag anlässlich des 10 jährigen

Jubiläums in Bammental bei EDEKA KUNKA bei der Aktion „Kasse machen“. Mit dabei waren auch die

DLRG Bammental und der Kindergarten „Kleine Helden“Die Handballabteilung des TV Bammental beteiligte

sich am letzten Samstag anlässlich des 10 jährigen Jubiläums in Bammental bei EDEKA KUNKA bei der

Aktion „Kasse machen“. Mit dabei waren auch die DLRG Bammental und der Kindergarten „Kleine Helden“

Von 14:00 Uhr – 15:00 Uhr besetzten wir gemeinsam mit den anderen Gruppen je eine Kasse.

Und Barbara Durst hatte in der Zeit alle Hände voll zu tun. Beim Kassensturz konnte Andrei Kunka

uns das stolze Ergebnis mitteilen, dass wir den 2. Platz belegten. Am Ende ein Gewinn für alle, denn

EDEKA Kunka unterstützt hier die 3 Gruppen mit einer Spende und somit wird das Geld wieder in die

Jugendarbeit vor Ort bzw. in den Kindergarten investiert.
Zusätzlich boten wir noch der Bevölkerung an, sich im Handballwurf zu messen mit einem Tor und der

Geschwindigkeitsmessung.Hiervon wurde genauso wie von der Hüpfburg regen Gebrauch gemacht. Hier

entwickelten sich auch viele gute Gespräche rund um den Sport und die Möglichkeiten (z.B. Trainingszeiten)

hier in Bammental. Gleichzeitig betrieben die Spielerinnen und Spieler der ersten Mannschaften noch

den Grill.


Herzlichen Dank an dieser Stelle an EDEKA KUNKA für die Einladung und Möglichkeit uns hier

zu präsentieren und natürlich für die Spende.

Kooperation Physiomed

 

Physiomed Mauer ist jetzt offizieller Partner der Handballabteilung des TV Bammental und unterstützt die Spielerinnen und Spieler bei gesundheits- und verletzungsspezifischen Themengebieten. Mit dieser Kooperation profitieren nicht nur die Sportler, sondern auch Trainer und Übungsleiter.

„Neben der physiotherapeutischen Versorgung finden die Spieler der ersten Mannschaften sowohl im Damen- und Herrenbereich hier optimale Bedingungen um sich kraft- und ausdauertechnisch auf die neue Saison vorzubereiten“, freut sich Marc Winterhalder, Trainer der ersten Herrenmannschaft.

Auch Inge Brox von Physiomed ist froh, dass diese Kooperation zustande kommt. Gemeinsam mit Michael Zimmer vom Förderverein betonen beide, dass hier eine gute win/win Situation für beide Partner entsteht.

 

Foto:
Johannes Brox von Physiomed (li) und Marc Winterhalder (re) Trainer der ersten Herrenmannschaft 

Nach der Schließung von Hansi Flick Sport und Freizeit, unserem langjährigen Partner in Bammental,
war die Handballabteilung des TV Bammental auf der Suche nach einem neuen Sportausrüster.
„Wir freuen uns, dass wir mit SPORT Hambrecht einen renommierten Ausstatter gefunden haben, dessen

Artikelsortiment genau auf den Handballsport ausgerichtet sind,“ freut sich Michael Zimmer vom Förderverein.
Die Handballabteilung benötigt regelmäßig Trikots, T Shirts, Bälle und Trainingsanzügen für 14 aktive

Jugend- und 4 Seniorenmannschaften. Hier ist ein fester Ansprechpartner mit gutem Know how wichtig.
Timo Rausch, Geschäftsführer von SPORT Hambrecht, betont, dass ihm die Kundenzufriedenheit der Vereine

an oberster Stelle steht. 

Dies konnten auch die guten Referenzen, der zum Teil höherklassigen Vereine in der Region nur bestätigen.


Gemeinsam mit SPORT Hambrecht und dem Ausstatter ERIMA werden wir in die nächste Saison starten.

Hambrecht

Michael Zimmer (li.) vom Förderverein der Handballabteilung des TV und Timo Rausch (re.) Geschäftsführer

von SPORT Hambrecht in Sandhausen freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.

wD

Die Weiblich D-Jugend hat sich schon lange einen Satz neuer Trikots gewünscht.

Nur ganz knapp hat dies bei der Facebook Aktion des BHV nicht geklappt, wo der erste Preis der Trikotsatz gewesen wäre.

Die Enttäuschung war groß aber nur kurz, denn dank der sofortigen Unterstützung von Andrea Noskiewicz von der Bammentaler Nachhilfe

konnten die neuen Trikots doch noch zeitnah realisiert werden.

Andrea Noskiewicz ist dem Handball in Bammental schon lange verbunden und unterstützt engagiert die Aktivitäten der Jugendmannschaften.

Jetzt spielt die weiblich D-Jugend im gleichen Outfit wie die erste Herrenmannschaft, wenn das mal kein Ansporn ist.

Und wie man sieht, haben alle Spaß dabei.

Unterkategorien


Powered by Joomla! Designed by DV Concept .