Aufgrund der vorherigen Spielergebnisse der beiden Mannschaften, war bereits vor dem Spiel klar, dass beim

TV Eppelheim eine schwere Aufgabe auf unsere zweite Damenmannschaft warten würde.
Die Einschätzung bestätigte sich gleich in den ersten Minuten, durch zwei schnelle Fehler im Angriff der SG

konnte Eppelheim sofort mit 2:0 in Führung gehen. In den nächsten Minuten sah es dann so aus, als würde

sich ein Spiel auf Augenhöhe entwickeln, beim 3:3 fiel noch einmal der Ausgleich. In der Folge konnten die

erarbeiteten Chancen im Angriff nicht mehr genutzt werden und Eppelheim zog Tor um Tor davon. Auch eine

Auszeit beim Stand von 11:4 für Eppelheim brachte nicht die gewünschte Wende, im Angriff wurde zwar etwas

besser agiert, in der Abwehr dagegen fehlte die Spannung und die Eppelheimer Spielerinnen konnten immer

wieder durchbrechen und zu leichten Toren kommen. Mit 9:20 ging es in die Halbzeit.
Ziel für die zweite Halbzeit war die Stabilisierung in der Abwehr, was aber auch mit einem Systemwechsel zu

keinem Zeitpunkt gelang. So ging auch die zweite Halbzeit deutlich an Eppelheim und man musste sich am

Ende deutlich mit 35:18 geschlagen geben.
Am nächsten Wochenende hat die zweite Mannschaft eine Woche Pause, dann geht es am 29.10.2018 um

17:30 Uhr nach Wilhelmsfeld. Hier wartet wieder eine schwierige Aufgabe auf unsere Damen, wir freuen uns

über jede Unterstützung.
Es spielten: Gina Hafner und Vivien Paeslack im Tor, Anna Wieland (3), Maike Höfer (2/1), Suzana Juric (3/1),

Ines Breuninger (1), Susanne Weber (1), Finja Kleppe, Isabel Teschner (2/1), Milena Wöllner (1/1),

Daniela Kretschmer (1), Lena Gruber, Laura Lenz (3), Carolin Mayer (1)

Am vergangenen Mittwoch, den 03.10.2018, fand am Tag der Deutschen Einheit das erste frühe Rückspiel der

Kreisliga 1-Saison 2018/2019 gegen TV Viktoria Dielheim 2 statt. Bereits vor eineinhalb Wochen hatte man

das Heimspiel gegen Dielheim 2 mit 26:17 für sich entschieden. Somit wurde am letzten Mittwoch pünktlich

um 16Uhr die Partie durch den unparteiischen Schiedsrichter angepfiffen.
Anders als im Hinspiel konnte man sich gleich anfangs mit einem Spielstand von 1:3 (5.Minute) in Führung

bringen. Leider schafften es unsere Damen der Spielgemeinschaft SG Ba/Mü 2 diesen Vorsprung nicht

weiterauszubauen. Durch einige leichtfertige Ballverluste und vergebener Torchancen bot man den zahlreich

mitgereisten Zuschauern eine spannende und nervenaufreibende erste Halbezeit. Aufgrund eines 7m-Strafwufs

von TV Viktoria Dielheim 2 kurz vor Ende der ersten Hälfte musste man nach 30 Minuten mit einem Spielstand

von 9:9 in die Kabine zur Besprechung gehen.
Trotz dem Vorhaben an die zweite Halbzeit des Hinspiels anzuknüpfen, gelang es unseren Handballdamen der

SG Ba/Mü 2 nicht wieder richtig in das Spiel zu finden. Dadurch gelang es der gegnerischen Mannschaft aus

Dielheim erstmals in der 31. Spielminute mit 10:9 in Führung zu gehen. Erst in der 39. Spielminute schaffte man

es wieder die Führung des Spiels zu übernehmen (12:13) und zwang die Gegner zu einer frühen Auszeit in der

zweiten Hälfte des Spiels.
Trotz einer zeitweisen doppelten Überzahl ab der 43. Minute schaffte es unsere Damenmannschaft nicht die Partie

komplett an sich zu reißen. Durch einige verworfene 7m-Strafwürfe gab man dem gegnerischen Team aus Dielheim

nochmals die Chance zum Führungstreffer (16:15, 51. Minute).Nach der Auszeit in der 56. Minute unseres

Trainer-Teams konnte man noch einmal alle Kräfte mobilisieren und wollte sich nach der zuvor erzielten 16:17

Führung die zwei Punkte nicht mehr nehmen lassen. Ein verworfener

7m-Strafwurf der Dielheimerinnen und zwei Tore in Folge unserer Spielerinnen sicherten

der SG Ba/Mü 2 den dritten Sieg mit 16:19. Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer, die uns wieder lautstark

unterstützt haben.


Am nächsten Samstag, den 13.10.2018, spielen unsere Damen 2 um 15Uhr beim TV Eppelheim. Unsere SG Ba/Mü

Damen 1 starten am nächsten Samstag endlich in die Landesliga Nord Saison 2018/2019. Das erste Spiel findet bei

der SG HD Kirchheim um 17.30Uhr im Sportzentrum Süd Halle 2 statt.                                 

Wir freuen uns über Eure Unterstützung in beiden Spielen!


Es spielten: G.Hafner, N.Linchangco, A.Wieland(5), J.Schneckenberger(3), S.Juric(5/1), I.Breuninger, S.Weber, J.Lang(2/1), I.Teschner, M.Wöllner, D.Wieland(2), L.Lenz, C.Mayer(2), L.Knorr

Am vergangenen Samstag kam es zum 3.Spiel unserer neu gegründeten Damen 2 SG Bammental/Mückenloch gegen Sinsheim.
Die Mannschaft die sich immer noch in der Findungsphase befindet musste ohne den Mückenlocher Teil auskommen wegen einer Parallelveranstaltung, wurde aber um die A-Jugend Mädels ergänzt
 
Die Mannschaft war heiß, das hatte man beim warm machen schon gesehen und so starteten sie auch mit einer bärenstarken Deckung ins Spiel.
Nach 6min führte man 3:1, danach gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen aber nachdem man in den letzten 6 Minuten keinen Treffer erzielen konnten vergab man die Führung zur Pause und Sinsheim konnte ein 8:10 in ein Unentschieden wandeln.
 
Auch in der 2. Halbzeit verlief das Spiel sehr ausgeglichen und es waren Kleinigkeiten die unseren Damen dann einen 3 Tore Vorsprung verschafften.
Hier etwas bissiger in der Abwehr, im Angriff etwas gezielter zu Ende gespielt und die 3 Tore Vorsprung reichten über die Zeit und wir gewannen 25:22.
Nicht alles Gold was glänzt aber absolut die richtige Richtung, denn auch die Mädels aus der A-Jugend haben einen tollen Job gemacht.


Hier gilt es anzusetzen, die Mädels weiter verzahnen und am Feiertag 03.Oktober geht es bereits am 4. Spieltag zum Rückspiel nach Dielheim.
Nach nun 4:2 Punkten am 3.Spieltag sieht es gut aus und diese Euphorie werden wir weiter tragen und wir zählen auf JEDEN der Lust hat die Entwicklung der Spielgemeinschaft SG Bammental/Mückenloch mitzugehen.

Am vergangenen Samstag, den 22.09.2018, trafen unsere Handball-Damen 2 um 16Uhr in heimischer Münzenbachhalle Neckargemünd auf die Gegner der TV Viktoria Dielheim 2.       Am vergangenen Samstag, den 22.09.2018, trafen unsere Handball-Damen 2 um 16Uhr in heimischer Münzenbachhalle Neckargemünd auf die Gegner der TV Viktoria Dielheim 2.       Der unparteiische Schiedsrichter startete die Partei und den Zuschauern boten sich zuerst drei torlose Minuten. Durch einen unglücklich abgespielten Ball musste man den Führungstreffer der Gäste in der dritten Minute hinnehmen. Durch kleine Unstimmigkeiten in der Abwehr konnte man in dem zunächst ausgeglichenen Spiel sich erst in der 16. Minute erstmals einen Vier-Tore-Vorsprung zum 8:4 erarbeiten.                                                         Leider gelang es unseren Spielerinnen der SG Ba/Mü 2 die Nervosität nicht abzulegen und somit gab man den Gegnerinnen aus Dielheim in der 28. Minute nochmals die Chance zum 9:9 auszugleichen. Zum Glück konnte man den gegnerischen Angriff die letzten zwei Minuten unter Druck setzen und hatte durch einen starken Rückhalt zwischen den Pfosten die Möglichkeit mit dem Spielstand von 11:9 in die Halbzeitpause zu gehen.Ordentlich motiviert die ersten beiden Punkte der Saison zu holen, starteten unsere Handballdamen 2 in die zweite Halbzeit und konnten innerhalb der ersten zehn Minuten die Führung auf 16:11 ausbauen. Ab diesem Zeitpunkt konnte jeder in der Halle spüren, dass keiner unseres Teams diese zwei Punkte mehr hergeben wollte. Durch eine konsequente Abwehrarbeit stellte man den Gegner immer wieder vor Aufgaben und konnte so einige Bälle gewinnen, die man durch schnelle Gegenstöße ins gegnerische Tor einnetzte (46. Minute 20:13). Selbst die letzten Minuten des Spiels fokussierte man sich immer wieder auf ein sauberes Angriffsspiel und eine konsequente Abwehrarbeit (56.Min 24:16). Nach 60 Minuten konnte man auf einen Endstand von 26:17 blicken und war zufrieden die zwei Punkte im ersten Heimspiel der Saison in einem fairen Spiel gewonnen haben zu können.


Wir bedanken uns bei allen Zuschauern, die uns angefeuert haben. Das nächste Spiel findet am Samstag, den 29.09.2018 um 17Uhr in Sinsheim statt!

Es spielten: N. Lichangco, B.Durst, A.Wieland(8/1), J.Schneckenberger(5/2), L.Kohl(1), I.Schlegel(1), S.Weber(3), J.Gebert(2), J.Lang(3), I.Teschner(1), B.Laier, D.Wieland(1), L.Lenz, L.Knorr(1)


Powered by Joomla! Designed by DV Concept .