Am 9.Spieltag der Saison hagelte es die erste Niederlage für die Damen der SG-Bammental/Mückenloch und das im Spitzenspiel, leider sehr deutlich und vor allem verdient.
Die Damen konnten auf einen vollen Kader zurückgreifen, man konnte im neuen Jahr einige wenige Trainingseinheiten durchführen und fuhr guten Mutes in die Halle nach Hemsbach, wo es gegen die HSG Bergstraße ging. Beide Mannschaften waren vor dem Spiel noch ungeschlagen, ein absolutes Spitzenspiel in der Landesliga war zu erwarten.
Aber dazu kam es leider nicht oder nur in wenigen Momenten, denn ähnlich dem Spiel gegen Waldbrunn/Eberbach kurz vor Weihnachten, wo die Mädels der SG schon einen Punkt liegen lassen mussten, kamen sie auch gegen die Bergstraße schwer ins Spiel.
Nach 3min ein schneller 3:0 Rückstand, die Bergstraße setze ein hohes Tempo an in den ersten Minuten, es war also schon sehr früh klar in welche Richtung das gehen würde.
Dann haben sich die Mädels gefangen und bis zur 19min sah das Ganze auch noch gut aus, es stand 8:8 unentschieden, die Abwehr stand etwas stabiler und im Angriff fand man Lösungen, aber leider begann ab da dann das Unheil seinen Lauf zu nehmen.
Unnötige Ballverluste, katastrophales Rückzugsverhalten verursachten einen 7:1 Lauf der Bergstraße und so ging es mit 9:15 in die Halbzeit. 6 Tore Rückstand, alles machbar so die Ansage des Trainerteams, aber leider ging es genau so weiter wie in der 1. Halbzeit, nach 47min war die SG schon 11 Tore hinten und es drohte wirklich ein Debakel. Die Mädels fanden überhaupt keine Mittel gegen die stark und defensiv agierende 6:0 Deckung der Gäste, konnten sich aber in den letzten 15min (wahrscheinlich auch weil die Heim-Mannschaft ihre Kräfte schonte) den Abstand etwas verkürzen und so verlor man „nur“ mit 8 Toren, Endergebnis 19:27.
Das war dann die erste Niederlage für die Spielgemeinschaft und somit einhergehend auch der Verlust des ersten Tabellenplatzes. Alles in allem ein Tag zum vergessen befand Trainer Wolfgang Hell der sichtlich enttäuscht war über die Leistung seiner Mannschaft, aber sofort positiv nach vorne schaute, denn in 2 Wochen am Sonntag, den 27. Januar um 16:00 Uhr, kommt es bereits zum Rückspiel in Bammental in der Elsenzhalle und da werden wir eine andere Mannschaft SG Bammental-Mückenloch auf dem Platz sehen, so die Aussage des Trainers.


Powered by Joomla! Designed by DV Concept .