Am 4. Spieltag der Landesliga der Damen war die SG Schwarzbachtal (die Spielgemeinschaft aus Meckesheim und Eschelbronn) zu Gast in der Elsenzhalle bei der SG Bammental/Mückenloch.
Das Spiel begann munter, man ließ als guter Gastgeber die Gäste den ersten Treffer machen aber das war es

dann auch schon mit den Geschenken in diesem Spiel.
Ab da waren die Bammentaler und Mückenlocher Mädels immer einen Schritt schneller und das zahlte sich aus.
Putzmunter aus einer guten Abwehr konnten die Damen der SG Bammental/Mückenloch schnell auf 6:2 davon

ziehen was den gegnerischen Trainer dazu veranlasste eine Auszeit zu nehmen. Es gibt kein schöneres

Kompliment für ein gutes Spiel wie wenn der Gästetrainer schön früh seine Auszeit nimmt. Aber die Mädels der

SG Bammental/Mückenloch beeindruckte das keineswegs, sie spielten weiter erfrischen im Angriff und die

Abwehr stand bis auf wenige Ausnahmen sehr stabil und und nach 16min stand es dann schon 15:6.
Der Trainer Wolfgang Hell konnte gut durchwechseln, so dass alle Mädels ihre Spielzeit bekamen.
Kompliment an die beiden A-Jugendlichen Lena und Sarah die sich nahtlos und gut ins Spiel einfügen konnten.
Nach 2-3 Nachlässigkeiten in Überzahl gewährte man den Gästen dann noch 3 Treffer und es ging mit 16:9 in

die Halbzeit.
Aber auch nach der Halbzeit konnten die Damen der SG Bammental/Mückenloch dem Spiel weiter Ihren

Stempel aufdrücken und ließen nichts mehr anbrennen.
Eine gute Abwehr kombiniert mit klugem Angriffsspiel und das Spiel endete ungefährdet mit 33:17.
Nach 4 Spielen ist die SG Bammental/Mückenloch damit weiterhin ungeschlagen und hat 8:0 Punkte, so kann

es weitergehen.


Powered by Joomla! Designed by DV Concept .